Führungsethik

Hochschule Harz | Einzelmodul

Anbieter

Hochschule Harz

Typ & Kategorie

Modul, Einzelmodul

Abschluss

ohne Abschluss

Standort & Durchführungsform

Wernigerode, Präsenz

Credits

2

Zeitaufwand

16h Präsenz, 46h Heimarbeit

Sprache

Deutsch

Der/die Studierende erwirbt Fertigkeiten, um komplexe ethische Fragestellungen im Unternehmenskontext (insbesondere in Bezug auf Führung) zu analysieren und ganzheitliche Lösungen zu erarbeiten. Grundlage ist die Vermittlung von forschungsbasiertem Wissen zum Zusammenhang zwischen ethischen Ansätzen, Werte-/Normensystemen und Führungstheorien einerseits, sowie der praxisbezogenen Kenntnis von Instrumenten der ethischen Unternehmensführung. Darauf aufbauend wird an konkreten Fallbeispielen und aktuellen Forschungsergebnissen gearbeitet, um den Studierenden die spezialisierte Fertigkeit zu vermitteln, für sich eine Führungsethik zu definieren und diese praktisch um-setzen zu können, wobei insbesondere die Aspekte „Bürgerliche Teilhabe“ und „Geschlechtergerechtigkeit“ berücksichtigt werden. Die learning outcomes im Überblick: • Verständnis des Zusammenhangs zwischen Ethik, Werte- und Normensystemen und Führungstheorien • Kenntnis von Instrumenten der Führungsethik und ethischen Unternehmensführung • Fertigkeit, eine eigene Führungsethik festzulegen und anzuwenden • Fertigkeit, ethische Fragestellungen führungsbezogen zu analysieren und adäquate Lösungsstrategien zu entwickeln

Kontakt

Sanja Schlicht
sschlicht@hs-harz.de

Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2019–2021″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.