Externes Rechnungswesen und Steuern

Hochschule Harz | Einzelmodul

Anbieter

Hochschule Harz

Typ & Kategorie

Modul, Einzelmodul

Abschluss

Hochschulzertifikat

Standort & Durchführungsform

Wernigerode, Präsenz

Credits

2

Zeitaufwand

16h Präsenz, 46h Heimarbeit

Sprache

Deutsch

Die Studierenden verfügen über Kenntnisse der handelsrechtlichen Rechnungslegung. Sie kennen die für die Bilanzierung wichtigsten Vorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB) und die grundlegenden Prinzipien der handelsrechtlichen Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB). Sie kennen die relevanten Aktivierungs-, Passivierungs- und Bewertungsnormen sowie die Gewinnrealisierungskriterien und können diese selbständig auf einfache Geschäftsvorfälle anwenden. Die Studierenden sind in der Lage, Jahresabschlüsse zu lesen und zu interpretieren sowie die Zusammenhänge zwischen Handels- und Steuerbilanz sowie der internationalen Rechnungslegung darzulegen. Außerdem erwerben die Studierenden Kenntnisse über die hauptsächlich vorkommenden unternehmensrelevanten Steuer-arten. Sie sind dann in der Lage, für grundlegende Besteuerungs-probleme anhand von Beispielen und Übungen praxisrelevante Lösungen zu erarbeiten.

Kontakt

Sanja Schlicht
sschlicht@hs-harz.de

Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2019–2021″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.