Betriebswirtschaft

Hochschule Merseburg | Bachelor

Standort & Durchführung

Merseburg, Präsenz

Dauer

8 bis 12 Semester

Credits

210 Credits

Sprache

Deutsch

Im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft an der Hochschule Merseburg gibt es vielfältige Möglichkeiten, die Ausbildung abhängig von Ihren Interessen unterschiedlich auszurichten. Je nach den gewählten Studienschwerpunkten entsteht ein individuelles Qualifikationsprofil. Ziel des Studiums ist es, Sie für anspruchsvolle kaufmännische Tätigkeiten und mittlere Führungsfunktionen vorzubereiten. Mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts entwickeln Sie Ihre berufspraktischen Perspektiven weiter und qualifizieren sich für anspruchsvolle Aufgaben im mittleren Management. Sie erwerben hierfür ein fundiertes betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen. Darüber hinaus ist auch die Vermittlung von Methoden- und Sozialkompetenzen von entscheidender Relevanz. In diesem Studiengang treten Lehrbriefe und Lehrbücher mit Leseanleitung an die Stelle der Vorlesungen. Zusätzlich werden Präsenzveranstaltungen angeboten, die in der Regel Freitagnachmittag und Samstagvormittag in Merseburg stattfinden. Die Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen sowie die selbst organisierte Vernetzung in studentischen Arbeitsgruppen unterstützen Sie beim erfolgreichen Absolvieren des Studiums.

 

 

Sie benötigen die allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder eine bestandene Feststellungsprüfung. Um zur Feststellungsprüfung zugelassen zu werden, benötigen Sie einen Realschul- oder gleichgestellten Abschluss mit mindestens zweijähriger, einschlägiger, abgeschlossener Berufsausbildung und mindestens dreijähriger, einschlägiger Berufserfahrung. Für das berufsbegleitende Studium sind eine abgeschlossene kaufmännische Lehre oder vier Jahre kaufmännische Praxis erforderlich.

Preis

35.00 €

35,00 €

Typ & Kategorie

Studium, Bachelor

Abschluss

Bachelor of Arts

Anbieter

Hochschule Merseburg

Kontakt

Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2021–2022″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.