Maschinenbau

Hochschule Anhalt | Master

Standort & Durchführung

Köthen (Anhalt), Präsenz

Start

01.10.2022, Wintersemester

Dauer & Anmeldefrist

6 Semester, 15.09.2022

Credits & Zeitaufwand

120 Credits, 338 Stunden Präsenz, 1962 Stunden Selbststudium

Dozenten

Prof. Dr. Ulrich-Michael Eisentraut, Prof. Dr. Marc Enzmann,
Prof. Dr. Dirk Furchert, Axel Grafmanns,
Prof. Dr. Rüdiger Grimm, Prof. Dr. Holger Gruss,
Prof. Dr. Hans Heino Hiekel, Prof. Dr. Andrea Jurisch,
Rüdiger H. Klose, Prof. Dr. Daniel Landenberger,
Dr. Horst Lewy, Dr. Heinz-Peter Neumann,
Prof. Dr. Jürgen Pohl, Dr. Kathrin Rheinländer,
Prof. Dr. Jürgen Röper, Denise Rosenkranz,
Prof. Dr. Heiko Rudolf, Prof. Dr. Jörg Schmidt,
Prof. Dr. Carsten Schulz

Sprache

Deutsch

Wer ein ingenieurwissenschaftliches Erststudium absolviert hat, wird an der Hochschule Anhalt unter Berücksichtigung der Vorerfahrungen aus bisheriger beruflicher Tätigkeit gezielt für fachliche Führungs- bzw. für stärker wissenschaftlich orientierte Tätigkeiten qualifiziert. Ziel des Studiums ist die Erlangung von Fähigkeiten zur Bearbeitung komplexer ingenieurwissenschaftlicher Themen. Die Fähigkeiten dienen zur Neu- und Weiterentwicklung von Produkten, Prozessen, Verfahren und Methoden. Das berufsbegleitende Masterstudium vertieft die rechnergestützten technischen Fachgebiete, fertigungs- und prozessorientierte Themen sowie betriebswirtschaftliche Methodiken.

Nach erfolgreichem Abschluss gibt es beste berufliche Perspektiven in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, in der (Fertigungs-) Vorentwicklung, in technologischen Stabstellen, in Schnittstellenfunktionen zwischen Entwicklung und Produktion oder auch in der Technologieberatung. Dazu werden fortgeschrittene wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse fachübergreifend angewandt.

Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf den Maschinenbauteilgebieten Produktentwicklung und Konstruktion, Werkstofftechnik, Fertigungstechnik, CAx-Technologien sowie Mechatronik/Automatisierungstechnik. Das Studium ist wissenschaftlich orientiert und anwendungsbezogen. Es befähigt zur Übernahme von anspruchsvollen fachlichen Führungsaufgaben sowie zur Aufnahme einer Promotion.

Das Studium bietet durch die Absolvierung von zwei individuellen Wahlpflichtmodulen (je 6 ECTS) die Möglichkeit zur Spezialisierung, wird durch ein viersemestriges Projekt (8 ECTS) begleitet und schließt mit einer Masterarbeit und dem dazugehörigen Kolloquium (28 ECTS) ab.

Hinweis: Im Verlauf des Studiums sind zwei Wahlpflichtmodule (je 6 Credits) zu absolvieren. Die Wahlpflichtmodule finden im 4. und 5. Fachsemester statt. Das Angebot an Wahlpflichtmodulen wird jedes Semester aktualisiert.

Zulassungsvoraussetzung ist ein qualifizierter Hochschulabschluss in einem Bachelor- oder Diplomstudiengang Maschinenbau (oder vergleichbar) mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern. Zusätzliche Voraussetzung ist eine darauf aufbauende qualifizierte berufspraktische Erfahrung von i.d.R. nicht unter einem Jahr. Hierbei wird insbesondere Wert darauf gelegt, dass die Bewerber bereits in ingenieurwissenschaftlicher Verantwortung in einem Unternehmen oder einem Dienstleistungsbereich tätig waren und dort selbstständig Aufgaben und Projekte zu bearbeiten hatten.

Abschlussarbeit

Ja, 20 Credits

Verteidigung

Ja, 8 Credits

Preis

5700.00 € 950€ pro Semester

5.700,00 €
950€ pro Semester

Typ & Kategorie

Studium, Master

Abschluss

Master of Science

Anbieter

Hochschule Anhalt

Kontakt

Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2021–2022″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.