Online-Contents zu Schwangerschaftsabbrüchen

Hochschule Merseburg | Vortrag

Standort & Durchführung

Merseburg, Online

Start

05.12.2022

Dauer

18.00-19.30 Uhr

Sprache

Deutsch

*Online-Ringvorlesung: Sexualität und Soziale Arbeit (WiSe 2022/23)*

Online-Contents zu Schwangerschaftsabbrüchen

Referent*in: Maika Böhm & Eva Kubitza

(Moderation: Urszula Martyniuk)

Termin: 05.12.2022, 18:00 - 19:30 Uhr

Ort: Online über BigBlueButton - Zugangslink: https://bigbluebutton.hs-merseburg.de/b/mai-rgn-0h0-gpf


Informationen zur Ringvorlesung:

Die Ringvorlesung möchte Austausch und Vernetzung von Studierenden und Wissenschaftler*innen ermöglichen, die zum Thema Sexualität in der Sozialen Arbeit in Praxis und/oder Forschung und/oder Lehre tätig sind oder sein wollen. Sie wird von sechs verschiedenen Hochschulstandorten aus organisiert, an denen in den grundständigen Studiengängen oder in spezifischen Masterprogrammen den Fragen nach sexualwissenschaftlichen und sexualpädagogischen Perspektiven auf Soziale Arbeit nachgegangen wird. In der Ringvorlesung wird es jeweils einen fachlichen Input und anschließend die Möglichkeit zur Diskussiongeben.
Die beteiligten Institutionen eint die sexualwissenschaftliche bzw. -pädagogische Ausrichtung in Lehre und Forschung und der Wunsch, innerhalb dieses Feldes vertraute Kooperationsstrukturen zu schaffen. Ein genauerer Blick in die verschiedenen beteiligten Standorte weist darüber hinaus auch auf Unterschiede hin: An der Frankfurt University of Applied Sciences besteht im Rahmen des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit in mehreren Modulen die Möglichkeit die Themen Sexuelle Bildung oder sexuelle und geschlechtliche Vielfalt zu vertiefen. Die Duale Hochschule in Stuttgart bietet im Rahmen des Bachlorstudiengangs Soziale Arbeit in mehreren Wahlpflichtmodulen die Möglichkeit, die Themen Sexualität in den Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit sowie Sexualpädagogik der Vielfalt zu vertiefen. In diversen Studienrichtungen (z.B. Kinder- und Jugendarbeit, Pflege und Rehabilitation) sind Einheiten zu sexueller Bildung Teil des Curriculums. An der Hochschule in Fulda existiert seit 2021 eine Professur für Geschlecht und Sexualität in der Sozialen Arbeit, so dass sukzessive entsprechende thematische Seminarangebote und curriculare Schwerpunkte verankert werden können. Die Medical School Hamburg bietet seit 2020 den Masterstudiengang "Sexualwissenschaft" an, außerdem wird das Thema Sexualität im Rahmen des Bachelor- und Masterstudiengangs Soziale Arbeit berücksichtigt. Die Hochschule Merseburg ermöglicht den Studierenden des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit eine Schwerpunktsetzung im Bereich Sexueller Bildung und Familienplanung, darüber hinaus bietet sie seit mehr als einem Jahrzehnt den interdisziplinären Masterstudiengang "Angewandte Sexualwissenschaft", seit 2014 auch den Masterstudiengang "Sexologie" an.

Preis

0.00 €

0,00 €

Typ & Kategorie

Veranstaltung, Vortrag

Abschluss

ohne Abschluss

Anbieter

Hochschule Merseburg

Kontakt

Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2021–2022″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.