Digitalcoach für Schulen und weitere Bildungskontexte (Zertifikatskurs)

Hochschule Merseburg | Einzelmodul

Standort & Durchführung

Merseburg, Präsenz

Start

31.10.2021, Wintersemester 2022/2023

Dauer

2 Semester

Credits & Zeitaufwand

30 Credits, 240 Stunden Präsenz, 360 Stunden Selbststudium

Sprache

Deutsch

Der Zertifikatskurs Digitalcoach für Schulen und weitere Bildungskontexte vermittelt praxisorientierte Kenntnisse in der Medienpädagogik und grundlegende Kompetenzen in der technischen Administration digitaler Prozesse. Neben den theoretischen Grundlagen liegt der Fokus des Zertifikatskurses auf praktischen Erkenntnissen aus verschiedenen (Weiter-)Bildungskontexten.

Dieser innovative Zertifikatskurs befähigt Sie dazu Bildungsprozesse an Schulen und Bildungsorten (z.B. Museen) sowie auch innerbetriebliche Weiterbildung medienpädagogisch und technisch zu unterstützen. Im Zentrum des Kurses steht die Entwicklung von Medienkompetenz, das nötige technische Knowhow, sowie ein zielgerichteter Umgang mit digitalen Tools und die Reflexion digitaler Kultur. Parallel zu den Seminaren an der Hochschule wird ein Praktikum in einer Schule (z.B. in der Landesschule Pforta) oder in einer anderen kooperierenden Institution absolviert. Nach zwei Semestern werden Ihre Fähigkeiten mit einem offiziellen Hochschulzertifikat bescheinigt.


Weitere Informationen zum Kurs finden Sie online unter https://www.hs-merseburg.de/digitalcoach.

Die Teilnehmer*innen sind nach Abschluss des Zertifikatskurses in der Lage, Schulen, Bildungsorte oder Unternehmen und Behörden umfassend mit Blick auf medienpädagogische Konzepte und ihre System-Administration zu beraten und zu betreuen.

Zielgruppe:

    • Schulverwaltungsassistent*innen
    • Weiterbildungsbeauftragte in Unternehmen oder Bildungsinstitutionen
    • Medienaffine Quereinsteiger*innen unterschiedlicher Disziplinen
    • Studierende des BA Kultur- und Medienpädagogik, MA Medien- und Kulturwissenschaften, BA Technisches Informationsdesign 

    lass="p_angebotsliste_roll">

    Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmenden neben theoretischem Wissen in Bezug auf medienpädagogische Inhalte, digitale Tools und Grundkenntnissen der Systemadministration, vor allem praktische Erfahrungen in der Beratung und Umsetzung medienpädagogischer Konzepte zu vermitteln, um Schulen, Bildungsinstitutionen oder Unternehmen umfassend zu betreuen. Mit dem Profil des Digitalcoaches arbeiten Sie mit den Menschen vor Ort zusammen und beziehen dabei die aktuellen technischen/digitalen Entwicklungen mit ein.

    Der Umfang der Weiterbildung mit medienpädagogischen, aber auch informationstechnischen Anteilen beträgt ca. 30 ECTS-Punkte (1 ECTS-Punkt = 30 Arbeitsstunden). Die Seminare der Weiterbildung finden an der Hochschule Merseburg statt, die praktischen Anteile werden an den Kooperationsschulen oder anderen Bildungsorten absolviert.

    Der Zertifikatskurs besteht aus 7 Modulen zu je ca. 2,5 Leistungspunkten. Hinzu kommen das durch Praxisreflexionskurse begleitete Praktikum sowie die betreute Abschlussarbeit (zu insgesamt 15 Leistungspunkten).

    Der Kurs umfasst folgende Module:

    • Modul 1: Medienpädagogische Grundlagen
    • Modul 2: Didaktik des digital gestützten Unterrichts
    • Modul 3: Grundlagen Systemadministration
    • Modul 4: Begleitseminar Praxisreflexion (und Praktikum)
    • Modul 5: Medienkompetenz & Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
    • Modul 6: Gestaltung von E-Learning Angeboten
    • Modul 7: Programme für Unterricht und Projektarbeit

    Der Zertifikatskurs hat die folgenden formellen Zugangsbedingungen:

    • Hochschulreife oder Fachhochschulreife
    • Alternativ nachweisebare praktische Berufserfahrung / mündliche Feststellungsprüfung

    Nächster Kursstart: WS 2022/2023 (Oktober 2022)

    Kursdauer: 1 Jahr (2 Semester)

    vorauss. jeweils Freitag von 9:15 bis 16:45 Uhr (Präsenz)

    Preis

    3150.00 € 525,- € pro Modul

    3.150,00 €
    525,- € pro Modul

    Typ & Kategorie

    Modul, Einzelmodul

    Abschluss

    Hochschulzertifikat

    Anbieter

    Hochschule Merseburg

    Kontakt

    Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

    Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2021–2022″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.