Betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r (Zertifikatskurs)

Hochschule Merseburg | Einzelmodul

Standort & Durchführung

Merseburg, Online

Start

26.04.2022

Dauer

6 Wochen

Credits & Zeitaufwand

5 Credits, 150 Stunden Präsenz, 64 Stunden Selbststudium

Sprache

Deutsch

In Kooperation der Hochschule Merseburg mit Robin Data GmbH und YouGrow

Der Zertifikatskurs Betriebliche/r Datenschufzbeauftragte/r vermittelt praxisorientierte Kenntnisse im Datenschutz und in der Informationssicherheit. Der Kurs umfasst alle relevanten Bereiche, die aus Sicht der Datenschutz-Aufsichtsbehörden zum Nachweis der Datenschutz-Fachkunde dienen. Er gibt eine neue Antwort auf die hohe Verantwortung, die der*m Datenschutzbeauftragten im Unternehmens- und Behördenkontext zukommt. Begnügen sich die Kurse vieler Anbieter auf eine Kurzausbildung zwischen 3-5 Ausbildungstagen, umfasst dieser Zertifikatskurs einen deutlich höheren Ausbildungsumfang. Die Verankerung des Kurses an der staatlichen Hochschule Merseburg sichert höchste Ausbildungsqualität, da dass Ausbildungscurriculum in einer offiziellen staatlichen Prüfungsordnung verankert ist. Ein unabhängiger Prüfungsausschuss sichert objektiv die Qualität der Zertifikatsprüfung.

Ziel:

Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmenden neben theoretischem Wissen zum Datenschutzrecht vor allem praktische Beratungserfahrung zu vermitteln, um Unternehmen und Behörden umfassend zu betreuen sowie einen profitablen und attraktiven Berufsweg einzuschlagen.

 Hierzu bietet der Kurs:

  • Case-Studies zum Datenschutzrecht
  • Case-Studies zur Informationssicherheit
  • Softwarebasierte Umsetzung eines Datenschutz-Management-Systems zur Vertiefung praktischen Festigung des erlernten Wissens


    Abschluss:
    Der Kurs schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab. Die Zertifkatsprüfung findet in Präsenz statt, umfasst 120 Minuten und beinhaltet 100 Multiple-Choice-Fragen. Bei erfolgreichen Bestehen erwerben Sie 5 ECTS-Punkte und ein entsprechendes Zertifikat. Zertifikate erhalten eine von der Hochschule Merseburg vergebene Zertifikatsnummer, die auf Wunsch als Nachweis der bestandenen Zertifikatsprüfung zum Fachkundenachweis abgefragt werden können. Sollten Sie den Kurs ohne Prüfungsteilnahme absolvieren, erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.


    Dozenten:

    • Prof. Dr. Andre Döring, Professor für ABWL, Wirtschaftsinformatik & Projektmanagement; CEO & Co-Founder Robin Data GmbH; Datenschutzbeauftragter
    • Frank Lünsmann, Inhaber Lünsmann consulting / Lünsmann Service; Betrieblicher & Behördlicher Datenschutzbeauftragter und Zertifizierter QM-Beauftragter
    • Richard Bode, Rechtsanwalt, Datenschutzbeauftragter, Datenschutzauditor


    Weitere Informationen zum Kurs finden Sie online unter www.hs-merseburg.de/bdsb.

    Zugelassen zu dem Zertifikatskurs werden alle Bewerber*innen, welche

    • einen ersten berufsqualifizierten Hochschulabschluss,
    • in der Berufspraxis erworbene Kompetenzen, die dem Nachweis eines Bachelor-Abschlusses gleichwertig sind (Niveau 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) der Kultusministerkonferenz), oder
    • eine bestandene Eingangsprüfung nachweisen.

    Für eine Eingangsprüfung sind folgende Voraussetzungen nachzuweisen:

    • eine Hochschulzulassungsberechtigung (Hochschulreife, Fachhochschulreife oder gleichwertige Qualifikationen) und
    • eine studienfachrelevante Berufsausbildung oder Fachschulausbildung oder studierte Hochschulsemester (mindestens vier) mit abgeschlossenen Prüfungen sowie
    • eine mindestens 3-jährige in einem für den jeweiligen Studiengang qualifizierte Berufstätigkeit auf dem Kompetenzniveau eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses oder zwei Jahre in einschlägigen verantwortlichen Positionen.

    26.04.- 04.06.2022, wöchentlich jeweils Dienstag 18:00 - 22:00 Uhr, Freitag 15:00 - 19:00 Uhr und Samstag 9:00 - 16:00 Uhr

    Preis

    3695.00 € p.P. inkl. Prüfung

    3.695,00 €
    p.P. inkl. Prüfung

    Typ & Kategorie

    Modul, Einzelmodul

    Abschluss

    Hochschulzertifikat

    Anbieter

    Hochschule Merseburg

    Kontakt

    Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

    Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2021–2022″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.