Modellierung und Simulation in der Logistikplanung (Zertifikatskurs Produktionsplanung und Logistik)

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg | Einzelmodul

Standort & Durchführung

Magdeburg, Online & Präsenz

Dauer

1 Semester

Credits

5 Credits

Dozenten

Dr.-Ing. Tobias Reggelin, Prof. Dr. Michael Scheffler,
Dr.-Ing. Steffen Wengler

Sprache

Deutsch

In diesem Modul erfahren Sie alles über Theorie und Praxis von Simulationsstudien in der Logistik. Ziel ist es, dass Sie Situationen erkennen, in denen eine Simulation nützlich ist. Sie werden selbst eine Simulationsstudie vorbereiten und durchführen, damit Sie in allen Phasen kompetent und selbstsicher auftreten können.

Modulinhalte

  • Typische Entscheidungssituationen in der Logistikplanung, in denen die mathematische Modellierung und Simulation effektiv angewendet werden können.
  • Die drei Paradigmen der dynamischen Modellierung und Simulation von Prozessen in Logistiksystemen. Werkzeuge der Logistiksimulation.
  • Übersicht über die VDI-Richtlinie 3633 Simulation in Produktion und Logistik. Vorbereitung und Durchführung einer Simulationsstudie.

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte
  • am Produktentwicklungsprozess beteiligte Mitarbeiter/innen

Studenten mit der Theorie und Praxis der Durchführung von Simulationsstudien in der Logistik vertraut zu machen. Situationen in der Logistikplanung erkennen zu können, in denen die Simulation nützlich sein kann, und in der Rolle eines kompetenten Auftraggebers in allen Phasen einer Simulationsstudie auftreten zu können.

Teilnehmer

ab 10 Teilnehmenden

Preis

1250.00 €

1.250,00 €

Typ & Kategorie

Modul, Einzelmodul

Abschluss

Hochschulzertifikat

Anbieter

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Kontakt

Yvonne Paarmann
yvonne.paarmann@ovgu.de

Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2021–2022″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.