Logistiksystemplanung (Zertifikatskurs Produktionsplanung und Logistik)

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg | Einzelmodul

Standort & Durchführung

Magdeburg, Online & Präsenz

Dauer

1 Semester

Credits

5 Credits

Dozenten

Dr.-Ing. Sebastian Trojahn, Prof. Dr. Christian-Thoralf Weber,
Dr.-Ing. Steffen Wengler

Sprache

Deutsch

Um den Logistikplanungsprozess ganz zu durchdringen, schlüpfen Sie in diesem Modul in drei verschiedene Rollen. Als Logistikplaner/-in erfahren Sie alles über Problemtypen und Lösungsstrategien.

Als Investor/-in lernen Sie, wie Sie eine Investition vorbereiten, berechnen und sich bei auftauchenden Risiken verhalten. Und als Projektsteuerer/-in üben Sie, eine vorgegebene Logistiklösung planmäßig umzusetzen und in unterschiedlichen Projektsituationen richtig zu reagieren.

Modulinhalte

  • Rollenkonzept: Studierende agieren nacheinander in der Rolle Investor, Logistikplaner und Projektsteuerer. Das methodische Vorgehen zur Logistikplanung wird ausführlich erläutert. Die Rollen werden charakterisiert, sowie Aufgaben und Bewertungsgrößen definiert.
  • Logistikplaner: Methoden des Problemlösens, Problemtypen, Problemlösungsschritte und Planungswissen
  • Investor: Phasen der Investitionsvorbereitung und Verbindung zu Planungs-phasen, Arbeit mit der Konstellation Lastenheft / Pflichtenheft, Bewertungsverfahren mit Schwerpunktsetzung auf die Investitionsrechnung, Nutzwertkostenanalyse und Entscheidungsverfahren bei Unsicherheit und bei Risiko
  • Projektsteuerer: Logistiklösung planmäßig realisieren, Einführung in das Projektmanagement, Reaktion in unterschiedlichen Projektsituationen

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte
  • am Produktentwicklungsprozess beteiligte Mitarbeiter/innen

  • Rollenverhalten im Logistikplanungsprozess verstehen und erklären können 
  • Grundsätzliche Planungssituationen und sich daraus ergebende Planungsschritte kennen und erklären können
  • Aufbau von Lasten- und Pflichtenheften kennen und verstehen
  • Grundsätzliche Bewertungs- und Entscheidungsmethoden kennen und anwenden können
  • Problemlösungstechniken kennen und anwenden
  • Planungsmethoden gezielt auswählen und anwenden
  • Diskussion von Lösungsvarianten
  • Vermittlung unterschiedlicher Wertvorstellungen / Handlungsnormen in Abhängigkeit der Planungsaufgabe und des Auftraggebers
  • Branchen- und objektabhängige Ausgestaltung von Lasten- und Pflichtenheft

Teilnehmer

ab 10 Teilnehmenden

Preis

1250.00 €

1.250,00 €

Typ & Kategorie

Modul, Einzelmodul

Abschluss

Hochschulzertifikat

Anbieter

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Kontakt

Yvonne Paarmann
yvonne.paarmann@ovgu.de

Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2021–2022″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.