Prozess- und Projektmanagement

Hochschule Anhalt | Einzelmodul

Anbieter

Hochschule Anhalt

Typ & Kategorie

Modul, Einzelmodul

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Standort & Durchführungsform

Köthen (Anhalt), Online & Präsenz

Start

Wintersemester

Dauer

4 Tage

Credits

6

Zeitaufwand

11h Präsenz, 139h Heimarbeit

Dozenten

Denise Rosenkranz, Bernd Salfeld, Prof. Dr. Jürgen Röper

Sprache

Deutsch

Das Modul setzt sich aus den beiden Online-Kursen Prozessmodellierung und Management-Planspiel sowie der Präsenzlehrveranstaltung Projektmanagement zusammen. Nach der Absolvierung des Moduls verfügen die Studierenden über Grundkenntnisse zur Geschäftsprozessoptimierung, erlernen praxisrelevante Kenntnisse für künftige Aufgaben im Projektmanagement und setzen das erlangte Wissen in einem Planspiel um.

Das Modul setzt sich wie folgt zusammen:

  • Prozessmodellierung - Prof. Dr. Kaftan
  • Management-Planspiel - Denise Rosenkranz
  • Projektmanagement - Prof. Dr. Röper
    • Prozessmodellierung (online)

      • Anlass, Ziele und Vorgehensweise des Geschäftsprozessmanagements in Unternehmen
      • ARIS-Plattform
      • Ausgewählte Fallstudien zur Geschäftsprozessmodellierung
      • Modellierung von Geschäftsprozessen am Beispiel der eigenen beruflichen Tätigkeit
        • Management-Planspiel

          • Ziel-, Strategieplanung und Umsetzung
          • Absatzplanung
          • Marketing-Mix (Preis-, Produkt-, Vertriebs- und Kommunikationspolitik)
          • Auslastungsplanung, Kostenplanung
          • Investitionsrechnung
          • Deckungsbeitragsrechnung
          • Gewinn- und Verlustrechnung
          • Bilanzen
            • Projektmanagement

              • Einführung in das Projektmanagement, Projektdefinitionen und Management-Modelle
              • Initiierung von Projekten, Organisations-, Stakeholder- und Umfeld-Analyse
              • Projektdefinition (Ziel, Messgrößen, Randbedingungen, Lastenheft)
              • Planungsphase (Projektstrukturplan, Netzplan-Technik, Risikoanalyse, Pflichtenheft)
              • Projektsteuerung (Statusbewertung und Prognose, Meilenstein-Trendanalyse, Earned Value-Analyse)
              • Projektabschluss (Abnahme, Kennzahlen)
              • Führung in Projekten

    Prozessmodellierung (online)

    • Der Studierende soll nach der Lehrveranstaltung über Grundkenntnisse zur Geschäftsprozessoptimierung verfügen.
    • Er lernt die Handhabung von Softwarelösungen zur Analyse, Modellierung und Bewertung von Geschäftsprozessen kennen.
    • Er ist in der Lage, eine praxisbezogene Anwendung des Erlernten am eigenen Betrieb vorzunehmen.
      • Management-Planspiel

        • Nachhaltige Vermittlung von betriebswirtschaftlichem Grundwissen und Zusammenhängenin einem Unternehmen auf der Grundlage des Online-Planspieles TOPSIM-easyManagement
        • Einführung in betriebswirtschaftliche Grundlagen und Denkweisen
        • Erkennen gesamtunternehmerischer Zusammenhänge und der Wechselwirkungender verschiedenen Einflussgrößen
        • Erreichen vorgegebener Ziele durch Umsetzung von Plänen
        • Transparenz für die Folgen von Entscheidungen gewinnen
        • Prozesse der Entscheidungsfindung im Team effizient und konstruktiv gestalte
          • Projektmanagement

            Die Studierenden erwerben für ihre zukünftige Projektmanagement-Praxis Kenntnisse

            • zur Definition, Planung, Durchführung, Steuerung und Abschluss von Projekten
            • zur Führung von Projektmanagement-Teams
            • zur Portfolio-Analyse im Projekt-Programm
      ingenieurwissenschaftlicher, technischer oder technisch-naturwissenschaftlicher Erstabschluss (Bachelor/Diplom); mindestens ein Jahr Berufserfahrung

      Teilnehmer

      min. 5

      Preis

      360.00 €

      360.00 €

      Kontakt

      Aline Gebauer
      aline.gebauer@hs-anhalt.de

      Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

      Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2019–2021″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.