Controlling und Logistik

Hochschule Anhalt | Einzelmodul

Anbieter

Hochschule Anhalt

Typ & Kategorie

Modul, Einzelmodul

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Standort & Durchführungsform

Köthen (Anhalt), Online & Präsenz

Start

Sommersemester

Dauer

3 Tage

Credits

6

Zeitaufwand

12h Präsenz, 138h Heimarbeit

Dozenten

Christin Wetzel, Bernd Salfeld

Sprache

Deutsch

Inhaltlich dient das Modul zunächst der Vermittlung der Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung und Befähigung zum Umgang mit Methoden und Instrumenten des Kostenmanagements. Weiterhin werden die Studierenden mit den wichtigsten Konzepten und Techniken des operativen und strategischen Controllings vertraut gemacht. Sie können entscheidungsrelevante Informationen eines Verantwortungsbereiches für die Planung und Kontrolle identifizieren und beurteilen sowie geeignete Controllinginstrumente auswählen. Durch die inhaltliche Fokussierung auf aktuelle Fragen der Unternehmenslogistik werden Studierende in die Lage versetzt, Entscheidungen und Problemlösungen im Bereich der inner- und überbetrieblichen Logistik zu erarbeiten und diskursiv zu begründen.

Das Modul setzt sich wie folgt zusammen:

  • Kostenmanagement - Christin Wetzel
  • Controlling - Christin Wetzel
  • Unternehmenslogistik - Bernd Salfeld
    • Kostenmanagement (online)

      • Grundlagen der Kostenrechnung (Begriffsdefinition, Grundriss einer Theorie der Kosten, kritische Kostenpunkte und ihre Bedeutung für betriebliche Entscheidungen)
      • Aufbau, Wesen, Inhalt und Teilbereiche der Kosten- und Leistungsrechnung
      • Systeme und Instrumente der Kostenrechnung
      • Kalkulationsverfahren der Kostenträgerrechnung
        • Controlling

          • Verbindung von Controlling und Unternehmensführung
          • Systematik und Aufgaben des Controlling
          • Verbindung von Controlling und Unternehmensrechnung
          • Controllingrelevante Kostenrechnungsverfahren
          • Ausgewählte Controlling-Instrumente (Planungsinstrumente, Steuerungsinstrumente, Berichtswesen)
            • Unternehmenslogistik

              • Begriff und Entwicklung der Logistik
              • Zielsetzungen und Planung in der Unternehmenslogistik
              • Bereiche der Beschaffungs-, Produktions- und Vertriebslogistik
              • Logistik-Instrumente
              • Systemtheorie und Systemorientierung
              • Fallbeispiele und -studien

    Kostenmanagement (online)

    • Vermittlung der Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung und Befähigung zum Umgang mit Methoden und Instrumenten des Kostenmanagements
    • Die Ingenieure werden in die Lage versetzt, Kosten korrekt zu erfassen und auf Produkte zu verteilen. Sie können neue Ansätze und Methoden des Kostenmanagements auf Aufgabenstellungen der Praxis anwenden.
      • Controlling

        • Vermittlung eines breiten Basiswissens über Aufgaben, Funktionen, Objekte des operativen und strategischen Controlling
        • Der Studierende wird mit den wichtigsten Konzepten und Techniken des operativen und strategischen Controllings vertraut gemacht. Er kann entscheidungsrelevante Informationen seines Verantwortungsbereiches für die Planung und Kontrolle identifizieren und beurteilen sowie geeignete Controlling-Instrumente auswählen.
          • Unternehmenslogistik

            • Studierende erwerben in diesem Modul Kompetenzen in zwei Richtungen: in inhaltlicher Ausrichtung auf Fragen der Unternehmenslogistik; in methodischer Ausrichtung auf das Denken in systemorientierten Bezugsrahmen zu logistischen Fragestellungen.
            • Durch die inhaltliche Fokussierung auf aktuelle Fragen der Unternehmenslogistik werden Studierende in die Lage versetzt, Entscheidungen und Problemlösungen im Bereich der inner- und überbetrieblichen Logistik zu erarbeiten und diskursiv zu begründen. Dieses beinhaltet auch die Fähigkeit des Denkens in komplizierten bzw. komplexen betrieblichen Sachverhalten.
            • Durch die methodische Fokussierung auf den Denkrahmen der Systemtheorie und der Systemorientierung erwerben Studierende Kompetenzen i.S.v. Fähigkeiten zum Aufbauen von Bezugsrahmen zur Planung, Steuerung und Kontrolle von logistischen Tätigkeiten aus einer übergeordneten, strukturierten Sicht heraus.
            • Durch das Arbeiten mit Fallstudien erwerben Studierende darüber hinaus die Kompetenz, theoretisch-konzeptionelle Ansätze und (Denk-)Zugänge auf konkrete, praxisbezogene Anwendungsbeispiele zur Unternehmenslogistik zu übertragen
      ingenieurwissenschaftlicher, technischer oder technisch-naturwissenschaftlicher Erstabschluss (Bachelor/Diplom); mindestens ein Jahr Berufserfahrung

      Teilnehmer

      min. 5

      Preis

      360.00 €

      360.00 €

      Kontakt

      Aline Gebauer
      aline.gebauer@hs-anhalt.de

      Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

      Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2019–2021″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.