Digital Business Management

Hochschule Magdeburg-Stendal | Master

Anbieter

Hochschule Magdeburg-Stendal

Typ & Kategorie

Studium, Master

Abschluss

Master of Science

Standort & Durchführungsform

Magdeburg, Online & Präsenz

Start

Sommer/Winter

Dauer

6 Semester

Credits

120

Zeitaufwand

455h Präsenz

Sprache

Deutsch

Die Digitalisierung wandelt und schafft immer mehr Märkte und verändert dabei das Anforderungsprofil vieler Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Es braucht Führungskräfte, die digitale Transformation begleiten und vermitteln können sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die als „Agents of Change“ agieren und helfen, alle Beteiligten in die Neugestaltung von Unternehmenskommunikation und -kultur einzubinden und die Vernetzung innerhalb eines Unternehmens voranzubringen.

Das Master-Studium richtet sich an Studieninteressierte mit Kenntnissen aus dem Bereich Wirtschaft. Die Studierenden werden auf Management-, Beratungs- und Führungsaufgaben im Bereich der digitalen Wirtschaft von international ausgerichteten klein- und mittelständischen Unternehmen vorbereitet. Sie können im Studium ihr Wissen im Bereich IT vertiefen, ihre Kommunikationsfähigkeiten erweitern und den Umgang mit interaktiven Werkzeugen und interdisziplinären Kreativinstrumenten lernen.

Die im Studium erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten können die Absolventinnen und Absolventen in Unternehmensabläufe einbinden, indem sie beispielweise digitale Werkzeuge strategisch, nachhaltig und effizient nutzen, um digitale Prozesse zu gestalten und zu begleiten. Darüber hinaus können sie im Unternehmen die Funktion als Multiplikatoren und Innovationstreiber der Digitalisierung übernehmen.

Die Studierenden können sich im Master-Studium auf das Thema „Digitale Transformation im Gesundheitswesen“ spezialisieren, um sich insbesondere für die Gestaltung der Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen in der Gesundheitswirtschaft (z. B. in Gesundheitsverbänden, Krankenkassen, Kammern des Gesundheitswesens) zu qualifizieren.

Zulassungsvoraussetzung ist der Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschlusses in den Fachrichtungen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, (Wirtschafts-)informatik, Geistes- und Sozialwissenschaft, Medienmanagement, Design, Psychologie oder anderer Fachrichtungen, deren Relevanz im Hinblick auf den Master-Studiengang Digital Business Management deutlich erkennbar ist. Im Zwiefelsfall entscheidet der Prüfungsausschuss des Fachbereichs. Ggf. können Auflagen zum Erwerb fehlender wirtschaftswissenschaftlicher Kompetenzen und Fähigkeiten in Höhe von 30 Credits erteilt werden. Der genannte Abschluss muss mit gutem Ergebnis (min. 2,5) erfolgt sein. Bei einem Bachelor-Abschluss sind 180 Credits nachzuweisen. Zudem muss der Nachweis einer mindestens einjährigen qualifizierten berufspraktischen Erfahrung nach Erwerb des ersten akademischen Abschlusses in den genannten Fachgebieten erfolgen. Zusätzlich sind Kenntnisse der englischen Sprache auf dem Niveau der Hochschulzugangsberechtigung (Niveau B2) nachzuweisen.

berufsbegleitendes Teilzeitstudium, zu 80% online

Jedes Semester beinhaltet vier Präsenz-Phasen (je 3-4 Tage). Darüber hinaus lernen die Studierenden auf einer Lernmanagement-Plattform im Selbststudium, in virtuellen Vorlesungen oder Seminaren oder mit Hilfe von Podcasts oder Chats. Der Hohe Anteil an Online-Lehre (ca. 80%) ermöglicht eine flexible Zeiteinteilung im Studium.

Abschlussarbeit

Ja, 20 Credits

Verteidigung

Ja, 0 Credits

Preis

11700.00 € Studiengang

11700.00 €

Kontakt

Mario Heller
mario.heller@h2.de

Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2019–2021″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.