Werkstoffauswahl (Zertifikatskurs Werkstoffe)

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg | Einzelmodul

Standort & Durchführung

Magdeburg, Online & Präsenz

Dauer

1 Semester

Credits & Zeitaufwand

5 Credits, 24 Stunden Präsenz

Dozenten

Prof. Dr. Thorsten Halle, Dr.-Ing. Steffen Wengler,

Sprache

Deutsch

Inhalt

  • Grundlagen der systematischen Werkstoffauswahl aller Werkstoffklassen (Metalle, Keramiken, Polymere)
  • Erweitere Kenntnisse zu Problemen und Fragestellungen der Anwendung von verschiedenen Werkstoffen und Werkstoffklassen
  • Einbeziehung von verschiedenen Werkstoffbelastungen und Anforderungsprofilen in die Werkstoffauswahl
  • Aufstellen von Eigenschaftsprofilen für die Anwendung und die Verarbeitung von Werkstoffen

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte
  • am Produktentwicklungsprozess beteiligte Mitarbeiter/innen

  • Grundlagen der systematischen Werkstoffauswahl aller Werkstoffklassen (Metalle, Keramiken, Polymere)
  • Anwendung moderner Konzepte der Werkstoffauswahl wie z. B. Expertensystemen, Ashby Methoden
  • Eigenschaftsprofile verschiedener Werkstoffklassen mit deren typischen Anwendungsbeispielen, Vorteilen und Nachteilen bei der Anwendung der verschiedenen Materialklassen
  • Vermeidung klassischer Anwendungsfehler von Werkstoffen, Praxisbeispiele für die Werkstoffauswahl

Teilnehmer

ab 10 Teilnehmenden

Preis

1250.00 €

1.250,00 €

Typ & Kategorie

Modul, Einzelmodul

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Anbieter

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Kontakt

Yvonne Paarmann
yvonne.paarmann@ovgu.de

Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2021–2022″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.