Werkstoff-Grundlagen (Zertifikatskurs Smart Engineering)

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg | Einzelmodul

Standort & Durchführung

Magdeburg, Präsenz

Dauer

1 Semester

Credits & Zeitaufwand

5 Credits, 24 Stunden Präsenz

Dozenten

Prof. Dr. Thorsten Halle, Dr.-Ing. Steffen Wengler,

Sprache

Deutsch

Jedes Produkt fordert ein bestimmtes Material. Dabei müssen Faktoren wie Handhabung, Belastbarkeit oder angestrebte Nachhaltigkeit beachtet werden. Für die Wahl des richtigen Materials ist es entscheidend, die physikalischen und mechanischen Vorgänge in Werkstoffen zu kennen. In diesem Modul erfahren Sie, wie Stoffe bei mechanischen, thermischen oder kombinierten Belastungen reagieren. Außerdem lernen Sie, das Verhalten eines Materials aus dessen mikrostrukturellen Eigenschaften abzuleiten.

  • Physikalische und chemische Vorgänge in Werkstoffen
  • Elastisches und plastisches Werkstoffverhalten in Abhängigkeit von der Kristallstruktur, der Temperatur und anderen Belastungen
  • Festigkeitssteigernde Mechanismen in komplexen Werkstoffsystemen
  • Werkstoffanwendungen, Werkstoffklassen

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte
  • am Produktentwicklungsprozess beteiligte Mitarbeiter/innen

  • Erwerb eines vertiefenden Verständnisses der werkstoffphysikalischen und werkstoffmechanischen Phänomene bei der Belastung und den praktischen Einsatz von Werkstoffen
  • Erwerb von vertiefenden Kenntnissen des Werkstoffverhaltens bei mechanischen, thermischen und kombinierten Belastungen sowie dem Bruchverhalten
  • Fähigkeit, mikrostrukturelle Eigenschaften mit dem makroskopischen Werkstoffverhalten zu korrelieren, interpretieren und zu generalisier

Teilnehmer

ab 10 Teilnehmenden

Preis

1250.00 €

1.250,00 €

Typ & Kategorie

Modul, Einzelmodul

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Anbieter

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Kontakt

Yvonne Paarmann
yvonne.paarmann@ovgu.de

Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bildungsurlaub, Anrechnung und Anerkennung oder Details der Partnerhochschulen finden Sie unter: www.wissenschaftliche-weiterbildung.de

Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2021–2022″ wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. WIBKO ist Teil dieses Projektes.